Freiwillige Feuerwehren Bünningstedt & Hoisbüttel

Wir freuen uns, dass Sie bei den freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Ammersbek reinschauen. Es begrüßen Sie die FF-Bünningstedt und die FF-Hoisbüttel. An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Einblick in unsere ehrenamtliche Arbeit sowie Informationen zu unseren Wehren geben. Sie erhalten hier Informationen, wie wir für Ihre Sicherheit sorgen, aber auch, was Sie selbst für Ihre Sicherheit tun können. Wir laden Sie hiermit ein, sich ein Bild von uns zu machen.

Viel Spaß beim Surfen wünscht Ihnen Ihre Freiwillige Feuerwehr.

Einsatzticker

Einsätze der letzten 60 Tage der FF-Bünningstedt & FF-Hoisbüttel.

28.07.2021 Privater Rauchmelder ausgelöst (Grootkoppel)
22.07.2021 Vermuteter Notfall hinter verschlossener Tür (Eschenweg)
12.07.2021 Feuer Edeka (Georg-Sasse-Str.)
09.07.2021 Baum auf Gehweg ( Hamburger Str.)
08.07.2021 Verkehrsunfall (Ahornweg)
26.06.2021 Tier in Notlage (Teichweg)
19.06.2021 Leichter Verkehrsunfall (Schevenbarg)
13.06.2021 Entenküken in Not (Kremerbergredder)
06.06.2021 Brennt PKW (Hamburger Str.)

 

alle Einsätze im Überblick


Wir trauern mit den Kameraden in Altena und Werdohl

14.07.2021 – Im Zusammenhang mit den schweren Unwettern sind in Nordrhein-Westfalen zwei Feuerwehrmänner im Einsatz ums Leben gekommen. Sie starben in Altena und Werdohl beim Versuch, der Wassermassen Herr zu werden. Ein Kamerad ertrank, als er von reißender Strömung mitgerissen wurde, der andere starb währenddes Einsatzes an einem internistischen Notfall.

Darüber hinaus sind in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen mindestens neun Menschen ums Leben gekommen. Im besonders betroffenen Ort Schuld im Landkreis Ahrweiler in der Eifel starben mindestens vier Menschen, wie die Polizei in Koblenz erklärte. In Solingen und im Kreis Unna starben zwei Männer in überfluteten Kellern, ein weiterer Todesfall wurde aus Rheinbach gemeldet.

Die Ereignisse machen fassungslos und betroffen. In Gedanken sind wir bei den Kameraden der betroffenen Wehren und den Hinterbliebenen. Wir gedenken der beiden Kameraden, die sich für andere eingesetzt haben und dabei ihr Leben ließen“, so Landesbrandmeister Frank Homrich: „Dies zeigt erneut, dass Feuerwehrdienst auch immer ein gefahrvoller Dienst ist und daher einen ganz besonderen Stellenwert haben muss.“

Die Präsidenten bzw. Vorsitzenden des Deutschen Feuerwehrverbandes, der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren in Deutschland, des Werkfeuerwehrverbandes Deutschland sowie der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes bitten die Feuerwehren in ganz Deutschland angesichts der Trauerfälle um einen zweiwöchigen Trauerflor an den Einsatzfahrzeugen.

19.07.2021 – Das Unwetter im Westen Deutschlands hat weitere Todesopfer gefordert. In Nettersheim (Kreis Euskirchen) kam ein Feuerwehrangehöriger bei einer Menschenrettung ums Leben. Ein weiterer Feuerwehrangehöriger der Feuerwehr Rheinbach (Rhein-Sieg-Kreis) wurde im Einsatz leblos aufgefunden und verstarb nach Rettungsversuchen später im Krankenhaus. Hinzu kommen zahllose Opfer in der Bevölkerung. Die Feuerwehren trauern gemeinsam.

Auch wenn wir wissen, dass unser Dienst immer mit der Gefahr verbunden ist, selbst Schaden zu nehmen, ist dies kein Trost in der Stunde unserer Trauer.


News & Aktuelles

Flutkatastrophe

27.07.2021 –  Am heutigen Sonntag wird das erste Einsatzkontingent aus Schleswig-Holstein sukzessive gegen neue Kräfte ausgetauscht. Die ersten Einheiten hatten sich bereits am gestrigen Samstag auf den Weg nach Ahrweiler gemacht, wo der Mobile Führungsstab Schleswig-Holstein aktuell einen eigenen Einsatzabschnitt eigenverantwortlich bearbeitet. Auch zwei Kameraden aus Hoisbüttel sind dabei …..

weiter lesen

Schulung der Seilwinde

16.07.2021 – Wir haben an diesem Vormittag in sehr netter Atmosphäre viel Input und Hintergrundwissen erfahren dürfen und bedanken uns herzlichst für die Bereitschaft und die unkomplizierte Umsetzung dieser internen Schulung bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ahrensburg …

weiter lesen

Übernahme einer Spende vom Förderverein

19.06.2021 – Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bünningstedt hat einen Verkaufspavillon zur Nutzung übergeben…

weiter lesen

Abschlussübung der Anwärterausbildung

11.06.2021 –  Die Abschlussübung der Anwärterausbildung des Amtes Bargteheide Land, der Stadt Bargteheide und der Gemeinden Tangstedt und Ammersbek fand am Freitag, den 11.06.2021 ab 19:30 Uhr auf dem Firmengelände der Ammersbeker Grund Bau GmbH in der Timmerhorner Str. 2 statt…..

weiter lesen

Menü