Virtuelle Mitgliederversammlung

Virtuelle Mitgliederversammlung

Dezember 2020 – Erstmalig in der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Hoisbüttel …

… fand aufgrund der Kontakteinschränkung die Mitgliederversammlung in ihren wichtigsten Punkten virtuell statt. Während vorab die Wahlen für den Festausschuss, der Kassenprüfer und dem Wahlvorstand, sowie etliche Mitgliederbeschlüsse per Umlaufverfahren online durchgeführt wurden, endete am 12.12.2020 die Abgabefrist der Briefwahl für den nicht besetzten Posten des stellv. Ortswehrführers.

Um Punkt 18.00 Uhr wurden alle gültigen Stimmzettel unter den Augen des Bürgermeisters Horst Ansén und der Gemeindeverwaltung Christin Gruß vom Wahlvorstand ausgezählt. Eine für die Feuerwehr ganz neue Erfahrung, da die Möglichkeit einer Briefwahl innerhalb der Feuerwehren an sich nicht vorgesehen ist und nur aufgrund der aktuellen Lage durch das Ministerium Schleswig-Holstein zugelassen wurde.

Zwei erstklassige Kanditaten standen zur Wahl. Mit 36 von 48 Stimmen gewann Christopher Bundies die Wahl zum stellvertretenden Ortswehrführer gegen seinen Kontrahenten Gerd Steenhagen.

Der 31-jährige Christopher Bundies engagiert sich bereits seit seinem 10ten Lebensjahr für die Feuerwehr Hoisbüttel, führte über viele Jahre als stellv. Jugendwart die Jugendfeuerwehr und war für die Einsatzabteilung als Gruppenführer tätig.

Dank der Kameraden Jonathan Bundies und Björn Rowold wurde die Virtuelle Mitgliederversammlung mit einer Kamera live in die Wohnzimmer der Kameradinnen und Kameraden übertragen.

Eine ganz neue, aber auch sehr erfolgreiche und interessante Erfahrung für die Feuerwehr Hoisbüttel.

Der Wahlvorstand bei der Auszählung der eingegangenen Wahlumschläge (vorne: Jens Gerstenberg / hinten: Björn Koch)

v.l.n.r. Gemeindewehrführer Norbert Wolfrath, Wahlsieger und neuer stellv. Ortswehrführer Christopher Bundies, Ortswehrführer Jens Bestmann

Text: Stefan Graack
Bilder: Eric Wäbs

Andere Kategorien

Menü