Neues Fahrzeug für die FF-Hoisbüttel

Neues Fahrzeug für die FF-Hoisbüttel

März 2021 – Im Gerätehaus der Feuerwehr Hoisbüttel steht ein neues Löschfahrzeug

Ammersbeks Bürgermeister Horst Ansén beglückwünscht Gemeindewehrführer Norbert Wolfrath und Ortswehrführer Jens Bestmann, sowie dessen Stellvertreter Christopher Bundies, zum technischen Zuwachs.

Die Freude ist groß in der Feuerwehr Hoisbüttel der Gemeinde Ammersbek. Letzte Woche war eine kleine Gruppe in Bayern und hat nach fast 3 Jahren Planung und einer langen Lieferzeit ihr neues Löschfahrzeug nach Hoisbüttel überführt.

Vorher standen 3 Tage Werksabnahme und Einweisung auf das Fahrzeug an.

Das LF20 verfügt über eine größere Pumpenleistung und fast mit 2000 Liter Wasserkapazität 400 Liter mehr als sein Vorgänger von 1996. Das bei der in Bayern ansässigen Firma Lentner ausgeschriebene Modell basiert auf einem Mercedes Fahrgestell mit Allrad-Antrieb, verfügt über ausreichend Leistung und ist ein wahres Raumwunder.

„Mehr Leistung bedeutet auch mehr Sicherheit für uns alle“, unterstrich der Bürgermeister und lobte die Kompetenz der Feuerwehrleute.  Bürgermeister Horst Ansén freut sich über die gesteigerte Leistungsfähigkeit der Wehr und sagt: „Die beiden Ortswehren in Ammersbek sind für die Zukunft personell und technisch gut aufgestellt.“

Eine feierliche Übergabe und eine Vorstellung des Fahrzeuges muss aus Gründen der Pandemie verschoben werden.

Text & Bilder: Björn Koch

Andere Kategorien

Menü