Hilfe für den Bretsche

Hilfe für den Bredsche

Juni 2019 – Blaualgenalarm für den Bredsche? Nein Danke!

Temperaturen von mehr als 30 Grad, Sonnenschein pur – perfekte Voraussetzungen für einen Sprung ins kühle Nass. Doch was für viele Badeseen bereits zum Problem wurde, soll für den Bredenbeker Teich erst nicht soweit kommen. Darum kam die Freiwillige Feuerwehr der Bitte des Pächters gerne nach und verlegte den Übungsdienst direkt an den See. So konnten mit unseren Pumpen ausgiebig geübt werden und die umfangreiche Umwälzung des Wassers tat dem Badesee sicherlich gut.

Unsere kleinen Badegäste freuten sich über das kühle Nass von oben und auch für uns war ein Sprung in das 24 Grad warme Wasser unabdingbar.

Text: Stefan Graack
Bilder: Norbert Wolfrath

Andere Kategorien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü