Gemeinsame Übung der Ammersbeker Jugendfeuerwehren

Gemeinsame Übung der Ammersbeker Jugendfeuerwehren

12.04.2017 – Am Mittwoch, den 05.04.2017, trafen sich die beiden Ammersbeker Jugendfeuerwehren zu einer gemeinsamen Übung. Geplant war eine Löschübung in einem Abrisshaus am Rande der Timmerhorner Fischteiche. Hier wurde bereits im letzten Jahr gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Hamburg-Bergstedt geübt. Da das Haus kurz vor dem Abriss stand und schon erste Maßnahmen hierfür getroffen wurden, durften wir hier nun leider nicht mehr üben.

Schnell musste nach einer Alternative gesucht werden. Die Bünningstedter Jugendfeuerwehrwarte und Betreuer, die diesmal für die Ausarbeitung der gemeinsamen Übung zuständig waren, erklärten im Ausbilderteam das Vorhaben: Stationsausbildung Technische Hilfeleistung.

Nach kurzer Besprechung über den Ablauf konnte es dann losgehen. Wir fuhren zur Grundschule Bünningstedt, wo die jüngeren Jugendfeuerwehrmitglieder an drei Stationen ihr Können in technischer Hilfeleistung beweisen mussten. Eine weitere Gruppe, bestehend aus den älteren Mitgliedern, beschäftigte sich mit dem Löschangriff nach der Feuerwehrdienstvorschrift 3 (Einheiten im Löschangriff) für die bevorstehende Leistungsspangenabnahme. Mit zwei gemischten Gruppen wollen sich die beiden Ammersbeker Jugendfeuerwehren im September der Leistungsspange stellen.

Eine Station beschäftigte sich mit dem Heben von Lasten. Mittels Hebekissen musste ein Glascontainer angehoben werden. Wichtig war es immer wieder zu betonen, dass die jeweiligen Bediener ganz genau zum anzuhebenden Container gucken, damit sie sehen was passiert und vor allem wie schnell.

Zwar nicht ganz so wichtig für die Feuerwehr, aber dennoch ein toller Spaßfaktor war der Bau einer Seilbahn. Man darf schließlich nicht vergessen, dass wir bei der Jugendfeuerwehr zu 50% allgemeine Jugendarbeit leisten. Hier hatten alle ihren Spaß.

Um das Ziehen von Lasten ging es an der letzten Station. Aufgabe war es ein Löschfahrzeug mittels Greifzug zu ziehen. Damit wurde das Ziehen auch für die jüngeren JF-Mitglieder zum Kinderspiel. Damit es jedoch nicht ganz so einfach war, lehnte sich Arne noch gegen das Fahrzeug.

Es war wieder ein gelungener gemeinsamer Übungsdienst. Wir freuen uns alle auf die gemeinsamen Veranstaltungen, die in diesem Jahr noch so kommen.

Text: Björn Rowold
Bilder: Björn Rowold

Andere Kategorien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü